Lehm ist einer der ältesten Baustoffe der Menschheit.
Schon seit Jahrhunderten wird Lehm im Fachwerk- und Massivbau, als Mörtel, Putz und Außenwandmaterial eingesetzt.

 

Prima Klima...

Das Klima in Lehmgebäuden ist angenehm, da der Lehm ein hohes Wärmespeicherungsvermögen aufweist und damit temperaturausgleichend wirkt. Auch die Luftfeuchtigkeit wird stabilisiert, da Lehm Feuchtigkeit speichert und langsam aufnimmt oder abgibt.

 

...unvergleichlich

Lehmprodukte werden besonders bei der Sanierung von alter Bausubstanz und Fachwerkhäusern eingesetzt. Lehm kann Fachwerke natürlich konservieren, indem er Wasser aufnimmt und so vom Holz fernhält. Alte Decken, Wandausfachungen und die ursprünglichen Oberflächen können erhalten bleiben; und mit ihnen der Charme und der Charakter des Hauses.

 

Durch Reparatur statt Totalsanierung spart Lehm nicht nur eine Menge Arbeit, sondern auch hohe Kosten. Ob es um moderne Niedrigenergiehäuser geht oder um die Sanierung historischer Fachwerkgebäude: In jedem Fall schafft Lehm eine unvergleichlich warme Wohnatmosphäre.

 

Wir beraten Sie gerne - individuell und kreativ.